Zahnarztpraxis Armin Göhring

Parodontose

Bildbeschreibung

Parodontitis schmerzarm mit dem Laser behandeln

Bei einer Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) ist die regelmäßige Pflege und Reinigung der sogenannten Zahnfleischtaschen ausschlaggebend. Nur so kann auf lange Sicht ein möglicher Zahnverlust bekämpft werden.

Damit die Reinigung der Zahnfleischtaschen besonders schonend und effektiv ist, benutzen wir für diese Behandlung in unserer Praxis seit vielen Jahren den Laser. Der Vorteil: Keim- und Bakterienzahl werden in den sogenannten parodontalen Taschen reduziert. Gleichzeitig ist die Behandlung schmerzarm und für sensible Patienten gut geeignet.

Unterschätzte Gefahr für die Gesundheit

Parodontitis ist mitverantwortlich für entzündliche Herzerkrankungen. Vorsicht auch in der Schwangerschaft: Die Zahnfleischerkrankung kann sogar Frühgeburten auslösen!

Der sanfte Laser arbeitet nachhaltig

Der Laser macht das oft schmerzhafte Aufschneiden der Zahnfleischtaschen überflüssig. Zudem vernichtet die Laserenergie die Bakterien, welche die Zahnfleischentzündung auslösen. Durch die Abtötung der Keime wird die gelaserte Stelle regelrecht gereinigt, sodass das lose Zahnfleisch wieder besser an der Wurzel wächst. So kann in der Regel auf Antibiotika verzichtet werden. Das Ziel der Behandlung ist, die Parodontitis vollständig zur Ausheilung zu bringen.