Zahnarztpraxis Armin Göhring

3 D-Röntgen & Implantatplanung

Bildbeschreibung

Präzision aus einer Hand

Es gibt Fälle, da müssen sich Zahnärzte ein Bild aus allen Blickrichtungen machen: Zum Beispiel für die Planung von Implantaten, zur Klärung von sonst kaum darstellbaren Bereichen bei Wurzelbehandlungen, vor der Entfernung von Weisheitszähnen und manchmal auch in der Kieferorthopädie. Um hier eine sichere Diagnose zu stellen, kommt unser innovatives 3D-Röntgengerät zum Einsatz.

Transparente prothetische Vorausplanung

Durch den 3D-Röntgenscan werden innerhalb kürzester Zeit Weichgewebe und chirurgisch relevante Details wie Nervenkanäle, Zahnwurzeln und das allgemeine Knochenangebot auf dem Bildschirm sichtbar. In Verbindung mit den Daten aus der CEREC Software kann nun die Planung von der Krone zum Implantat erfolgen. Die Vorteile für den Patienten: die exakte, präzise Positionierung, ein optimaler Sitz und ein schönes Ergebnis – von Anfang an.

Fertigung und Einsatz des Implantats

Durch das Zusammenfügen der Röntgendaten mit den Daten der CEREC-Software wird die passende Bohrschablone erstellt, die wir direkt in unserer Praxis fertigen. So lässt sich das Implantat schnell und exakt an der richtigen Stelle, mit der perfekten Ausrichtung und in der idealen Höhe einsetzen.

Medizinisch und ästhetisch optimales Ergebnis

Ist das Implantat komplett eingeheilt, konstruieren wir mittels der CEREC Software die Krone bzw. eine direkt verschraubte Krone. Auch diese fertigen wir in unserer Praxis unmittelbar und präzise, um sie im Anschluss passgenau einzusetzen. Für unsere Patienten bedeutet diese Methode eine stressfreie, sichere Behandlung mit einem medizinisch und ästhetisch optimalen Ergebnis – aus einer Hand!